Allgemein, Kreativ-Sein

Abstraktes Acrylbild malen

Gerade wenn man noch nicht so oft gemalt hat oder es schon ein Weilchen her ist oder man sich einfach noch nicht traute, den Pinsel in die Hand zu nehmen und loszuschwingen, ist die Hemmschwelle dazu etwas höher. In diesem Video zeige ich dir eine Möglichkeit, wie man es leicht bewerkstelligen kann.

Obwohl ich das fertige Bild diesmal (ausnahmsweise!) mehr oder weniger im Kopf hatte, wurde es dann doch anders (das war übrigens auch der Fall bei meinem Liebling – dem Phönix Bild – hm, weiß gar nicht, ob ich es hier mal hochgeladen hatte..dort wollte ich etwas völlig anderes malen, doch der Phönix war stärker, er wollte um jeden Preis heraus ♥ )

Hier im Zeitraffer das Video mit den einzelnen Schritten:

Würde mich über dein Feedback sehr freuen (❁´◡`❁)

Im angepinnten Kommentar beim Video bat ich auch um Hilfe, wie es den Zusehern am besten gefällt. Ich hatte einen Schwung zu wenig energisch ausgeführt, wie ich fand, und war dann dermaßen verunsichert, ob das Bild trotzdem gefällt. Es folgte der Versuch des „Ausbesserns“, damit der „Fehler“ nicht mehr sichtbar war – jedoch, es war ja kein Fehler und somit auch kein Ausbessern notwendig – dennoch fühlte es sich für mich in diesem Moment nicht ganz stimmig an. Und kam schließlich doch zu einem Ergebnis, das ich auch veröffentlichen konnte. Dennoch bat ich um Feedback (um ja auch eine Bestätigung von positiven Reaktionen zu erhalten – und ich war aber zuerst mehr als skeptisch, ob diese nun auch positiv ausfallen würden – ja, aktuell waren dies unter anderem ein Teil meiner Befürchtungen 😉 )

In diesem Bild hier der „Stein des Anstoßes“ 🙃 der weiße Kreis links war mir nicht schwungvoll genug, er sollte jetzt auch kein perfekter Kreis, oder überhaupt eine exakte Rundung aufweisen, dennoch störte mich etwas daran. Jedoch, wenn ich mir das fertige Bild ansehe, wäre es dann „nur so“ doch etwas wenig gewesen – jetzt würde mir dann etwas fehlen hihi. Hat also alles seine Berechtigung – abgesehen davon, ist ja ohnehin alles subjektiv. Jedem, wie es ihm gefällt – und ich bin froh, dass ich den Beitrag veröffentlicht hatte. Und ja, malen vor der Kamera ist etwas völlig anderes, als ohne. Da darf man darauf achten, dass die Hand nicht direkt vor dem Handy, also meiner Kamera 😀 sich befindet, man nicht zu oft, zu weit weg und dann wieder zu nahe ist (schnitt da einiges heraus hihi), dass das Licht passt und natürlich hatte ich auch etwas weniger Platz. Da das Stativ mittig stand, für die mir bestmöglichen Aufnahmen, als auch vom Platz an sich her. Nebenher immer wieder auf den Speicher achten. Da kanns auch schon mal sein, dass ich alles unterbrechen muss, um die aktuellen Aufnahmen auf den Lapi zu übertragen, damit ich wieder mehr Speicherplatz habe. Zudem kann ich dabei nicht ganz abschalten. Wenn ich nur für mich male, vergesse ich alles um mich herum und kann dann auch schon mal über Stunden gehen – aber ich liebe es dennoch, das eine wie das andere. Und ich möchte nun auch niemandem die Ohren voll jammern hehe.

Hier also das fertige Bild. Horizontal oder Hochkant, wie es euch gefällt. Signatur fehlt noch und ich denke, ich werde sie – ach, das lasse ich noch offen .. 😉

2 Gedanken zu „Abstraktes Acrylbild malen“

  1. Kennst du das Opernlied „Lodern zum Himmel seh ich die Flammen“ aus dem Troubadour von Giuseppe Verdi? Das Lied hatte ich sofort im Kopf, als ich dein Bild sah! Richtig feurig, lodernd, wenn man das sieht, fangen die Augen ganz von alleine an zu leuchten, als sähen sie wirklich ins Feuer. Deshalb dein Bild auf jeden Fall für mich horizontal, da finde ich die Wirkung toll! Könnte man sich durchaus als Bühnenbild vorstellen! Gefällt mir richtig gut!
    Danke fürs einstellen, ganz liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke liebe Monika, kannte ich noch nicht, zumindest definitiv nicht dem Namen nach – googelte nun danach – so, nun weiß ich das auch 🙂 Danke für das tolle Feedback. Ja, ist auch meines, horizontal – und WOW! als Bühnenbild – das wär mal was – coole Idee! Danke dir ganz lieb. Glg und einen wundervollen Tag- Myriala

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s